Angriff auf Mitarbeiter in Berlin US-Botschafter Murphy warnt vor Rassismus

Rempeleien, Bierduschen, rassistische Sprüche: Während eines Fußballspiels ist ein afroamerikanischer Mitarbeiter der Berliner US-Botschaft angegriffen worden. Sein Chef warnt nun in einem offenen Brief: "Rassismus bleibt ein Problem unserer Zeit."
Philip D. Murphy, US-Botschafter in Deutschland: Warnung vor Rassismus und Intoleranz

Philip D. Murphy, US-Botschafter in Deutschland: Warnung vor Rassismus und Intoleranz

Robert Schlesinger/ dpa
aar/dpa/dapd
Mehr lesen über