Missbrauchsskandal um norddeutschen Pfarrer "Die Kirche kann sich nicht aus dem Staub machen"

In einer norddeutschen Kleinstadt soll ein Pfarrer über Jahrzehnte Dutzende Kinder missbraucht haben. Weil die Taten verjährt sind, bleibt das für ihn ohne Folgen. Stattdessen wurde nun eine ehemalige Bischöfin angezeigt - wegen Strafvereitelung. Opfervertreter halten den Schritt für falsch.