Skandalbischof Tebartz-van Elst: Schicksalstage in Rom
Foto: Fredrik von Erichsen/ dpa
Fotostrecke

Skandalbischof Tebartz-van Elst: Schicksalstage in Rom

Kosten des Skandalbaus Architekt bringt Tebartz-van Elst noch mehr in Bedrängnis

Nun bestätigt auch der Architekt der Limburger Bischofsresidenz: Franz-Peter Tebartz-van Elst wusste von Anfang an, wie teuer der Protzbau werden würde. Über die Kosten sei oft mit dem Bischof gesprochen worden. Zudem sei der Bau durchaus planmäßig verlaufen.
fdi/dpa