Erziehungsmethoden von Australiens Premier "Ein Klaps ist manchmal das Beste"

Darf man seine Kinder mit einem Klaps bestrafen? Über diese Frage ist in Australien eine Debatte entbrannt. Premierminister Tony Abbott bekannte sich zu dieser Erziehungsmethode, die Kinderrechtskommission der Vereinten Nationen ist besorgt.

Australiens Premierminister Tony Abbott: "Kinder gelegentlich gezüchtigt"
AP

Australiens Premierminister Tony Abbott: "Kinder gelegentlich gezüchtigt"


Sydney - Australiens Premierminister Tony Abbott hat eingestanden, seinen Kindern früher gelegentlich einen Klaps gegeben zu haben. Seine Erziehungsmethoden verteidigte der Vater von drei erwachsenen Töchtern als als ganz normal: "Politische Korrektheit" werde manchmal zu extrem betrieben, sagte Abbott dem Fernsehsender Channel Seven.

"Ich gehöre vermutlich zu diesen 'schuldigen' Eltern, die ihre Kinder gelegentlich gezüchtigt haben - ein ganz leichter Klaps, muss ich sagen", so der Regierungschef. "Alle Eltern wissen, dass ein Klaps manchmal das Beste ist, was man machen kann, aber es sollte ihnen nie wehtun."

Abbott reagierte mit seinem Kommentar auf einen Bericht des australischen Kinderrechtsbeauftragten. Die Kinderrechtskommission der Vereinten Nationen hatte sich dafür ausgesprochen, die körperliche Bestrafung von Kindern in Australien zu verbieten. Die Uno hatte sich besorgt darüber gezeigt, dass körperliche Bestrafungen in Schulen und Kindergärten in dem Land bis heute offiziell nicht verboten sind.

wit/AFP



insgesamt 72 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Trainspotter 12.12.2013
1. ...
Dass Tony Abbott nicht der hellste ist, ist seit langem bekannt. Nur ist mir nach wie vor unbegreiflich, wie ein Politiker, der seit Jahren verspottet wird, am Ende auch noch gewählt wird... Aber um zu dem eigentlichen Thema zu kommen, ist es absolut nicht der Fall, dass die Prügelstrafe in australischen Schulen an der Tagesordnung stünde.
spon_2318831 12.12.2013
2. ganz natürlich
Hervorragend! Da können einem die aggressiven Gören nicht so respektlos gegenübertreten.
julia-1998 12.12.2013
3. ?!?!
Was ist daran schlimm einen Klaps zu bekommen? Meiner Meinung nach dürfen das Eltern, natürlich nicht zu doll.
compiler 12.12.2013
4.
Zitat von julia-1998Was ist daran schlimm einen Klaps zu bekommen? Meiner Meinung nach dürfen das Eltern, natürlich nicht zu doll.
Nein, auch Eltern dürfen das nicht. Es ist und bleibt Körperverletzung. Niemand kann beurteilen, ab wann es gerechtfertigt ist und wie fest zugeschlagen werden sollte.
UnitedEurope 12.12.2013
5. Titellos
Zitat von julia-1998Was ist daran schlimm einen Klaps zu bekommen? Meiner Meinung nach dürfen das Eltern, natürlich nicht zu doll.
In Deutschland bekäme er da Probleme, weil seit gut 10 Jahren jedes Kind ein Recht auf eine gewaltfreie Erziehung hat.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.