Superhelden-Epos Marvel-Fan schaut sich "Avengers: Endgame" 112 Mal an

"Avengers: Endgame" gehört zu den erfolgreichsten Filmen aller Zeiten. Ein Fan der Saga ist ebenfalls auf Rekordkurs: Er hat sich den Abschied der Marvel-Helden-Reihe 112 Mal angesehen.


Ein Marvel-Fan in den USA leistet seinen ganz persönlichen Beitrag, um "Avengers: Endgame" zum größten Kinoerfolg der Geschichte zu machen: Er hat den Superheldenfilm nach eigenen Angaben schon 112 Mal angeschaut. Agustin Alanis veröffentlichte auf Twitter ein Foto, das ihn mit seinem 112. Kinoticket und einem Kinomitarbeiter zeigt. Er hatte zuvor jeden seiner Kinobesuche auf Twitter dokumentiert.

"Ich arbeite zehn Stunden, schaue mir 'Endgame' unter der Woche zwei Mal an, mindestens sechs Stunden", schrieb Alanis auf Twitter. Am Wochenende gehe er vier bis fünf Mal ins Kino, um den Film zu sehen.

Der Mann aus dem US-Bundesstaat Florida hat nach eigenen Angaben einen neuen Rekord aufgestellt: Anthony Mitchell hatte den dritten Avengers-Film, "Avengers: Infinity War", 103 Mal angeschaut und es damit ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft.

Der neue Rekord von Alanis ist allerdings noch nicht offiziell bestätigt.

Fotostrecke

17  Bilder
Avengers: Das sind Marvels wichtigste Männer und Frauen

Ebenfalls auf Rekordkurs ist "Avengers: Endgame": Der Superheldenfilm der Marvel-Studios hat bislang weltweit 2,73 Milliarden Dollar eingespielt, allein am Eröffnungswochenende Ende April waren es 1,2 Milliarden Dollar. Den bisherigen Rekord hält der Science-Fiction-Film "Avatar" aus dem Jahr 2009 mit knapp 2,79 Milliarden Dollar. "Avengers: Endgame" fehlen zu dieser Marke weniger als 60 Millionen Dollar - allerdings sind die Zuschauerzahlen zuletzt deutlich zurückgegangen.

cop/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.