Fremdenhass in Sachsen Schaffen die das?

Bautzen, Freital, Dresden und ganz aktuell wieder Heidenau - Städte in Sachsen, die man mit Fremdenhass verbindet. Wie ist die Stimmung dort? Was denken Helfer, Flüchtlinge und AfD-Anhänger? Wir waren da und haben den Menschen zugehört.
Pegida-Treffen am Hauptbahnhof in Dresden

Pegida-Treffen am Hauptbahnhof in Dresden

Foto: Arno Burgi/ dpa
Das Hübsche und der Hass: Bautzen vor blauem Himmel

Das Hübsche und der Hass: Bautzen vor blauem Himmel

Foto: Arno Burgi/ picture alliance / dpa
Ahmad Irshad aus Pakistan: "So viel Liebe, Fürsorge, Menschlichkeit - das ist wichtiger als die Nazis."

Ahmad Irshad aus Pakistan: "So viel Liebe, Fürsorge, Menschlichkeit - das ist wichtiger als die Nazis."

Foto: SPIEGEL ONLINE
Etwas zurückgeben: Das neue Bautzener Cricket-Team

Etwas zurückgeben: Das neue Bautzener Cricket-Team

Foto: SPIEGEL ONLINE
Arvid Samtleben von der AfD: "Dann wird auch das Herz des härtesten Nazis weich."

Arvid Samtleben von der AfD: "Dann wird auch das Herz des härtesten Nazis weich."

Foto: SPIEGEL ONLINE
Stefan Vogl aus Freital: "Einige wollen keinen Deutschkurs machen, andere haben zu hohe Ansprüche."

Stefan Vogl aus Freital: "Einige wollen keinen Deutschkurs machen, andere haben zu hohe Ansprüche."

Foto: SPIEGEL ONLINE
Ramy al Zoubi aus Syrien: "Viele, die hierherkommen, haben keinen Grund zu fliehen."

Ramy al Zoubi aus Syrien: "Viele, die hierherkommen, haben keinen Grund zu fliehen."

Foto: SPIEGEL ONLINE