Bedürftige und der verpatzte Oster-Lockdown »Die Politik hat vergessen, dass diese Menschen zum Monatsbeginn einkaufen gehen müssen«

Karsten Böhm verteilt als Sozialarbeiter Lebensmittel für die Berliner Tafel. Er freut sich über die Rücknahme der Lockdown-Beschlüsse – Bedürftige hätten in der Pandemie schon genug gelitten.
Ein Interview von Lisa Duhm
Eine Freiwillige der Berliner Tafel bereitet die Lebensmittelausgabe vor

Eine Freiwillige der Berliner Tafel bereitet die Lebensmittelausgabe vor

Foto: Britta Pedersen / picture alliance / dpa
»Wir versorgen 180 Familien. Pro Woche kommen zwei bis drei neue hinzu«

Karsten Böhm