Benediktinerkloster Missbrauchsskandal in Ettal weitet sich aus

Der Missbrauchsskandal im Benediktinerkloster Ettal weitet sich aus: Inzwischen haben sich rund 20 mutmaßliche Opfer gemeldet, die Staatsanwaltschaft ermittelt in zwei Fällen aus dem Jahr 2005. Der stellvertretende Abt und Schulleiter des Internats ist zurückgetreten.
Kloster Ettal: "Es geht hier nicht um Streicheln unterm T-Shirt"

Kloster Ettal: "Es geht hier nicht um Streicheln unterm T-Shirt"

Foto: Andreas Gebert/ dpa
siu/dpa/apn