Nach Rassismuskritik Berlin benennt U-Bahnhof um

Seit Jahren drängen Aktivisten auf eine Namensänderung der Mohrenstraße. Nun preschen die Berliner Verkehrsbetriebe vor: Künftig soll die gleichnamige U-Bahn-Station den Namen eines russischen Komponisten tragen.
Aktivisten haben den Eingang zum U-Bahnhof Mohrenstraße mit einem Plakat überklebt, um an den getöteten Afroamerikaner George Floyd zu erinnern

Aktivisten haben den Eingang zum U-Bahnhof Mohrenstraße mit einem Plakat überklebt, um an den getöteten Afroamerikaner George Floyd zu erinnern

Foto: Andreas Friedrichs/ imago images/A. Friedrichs
kko/dpa
Mehr lesen über