Pfeil nach rechts

Berlin Leistungen der Tafel dürfen nicht auf Wohngeld angerechnet werden

Ein Mann aus Berlin warf einem Bezirksamt vor, sein Wohngeld gekürzt zu haben, weil er bei der Tafel isst. Die Verrechnung ist nicht erlaubt, heißt es nun - ohne sie hätte der Mann aber kein Wohngeld bekommen.
Lebensmittelausgabe bei "Laib und Seele" in Berlin: Eine Verrechnung mit dem Wohngeld ist nicht erlaubt

Lebensmittelausgabe bei "Laib und Seele" in Berlin: Eine Verrechnung mit dem Wohngeld ist nicht erlaubt

DPA
bbr