SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

02. Januar 2009, 08:58 Uhr

Betrunkener Kutscher

Führerlose Fiakerpferde gehen mit Fahrgästen durch

Na bravo: Eigentlich wollte sich eine Touristin mit ihren zwei Kindern in Wien eine entspannte Fiakerfahrt gönnen. Doch der stark betrunkene Kutscher fiel zu Boden, die Pferde sausten samt Passagieren ohne ihn los.

Wien - Die Pferde trabten am Donnerstagabend führerlos, mit Kutsche und Fahrgästen, vom dritten Wiener Gemeindebezirk stadtauswärts über eine Donaubrücke in den zweiten Bezirk. Unterwegs streifte das Gespann zwei Fahrzeuge, wodurch die Deichsel brach und die Kutsche zum Stehen kam.

Die Pferde trabten nach dem Unfall allein weiter und beschädigten noch ein weiteres Auto, wie die österreichische Nachrichtenagentur APA berichtete. Wenig später blieben sie dann laut Polizei leicht verletzt am Fahrbahnrand stehen.

Die Fahrgäste, eine 39-jährige Touristin mit ihren beiden sieben und zehn Jahre alten Kindern, wurden nicht verletzt. Ein Alkoholtest beim Kutscher ergab 2,4 Promille. Der Mann wurde angezeigt.

bog/AP

URL:


© SPIEGEL ONLINE 2009
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung