Bizarrer Prozess Strafe wegen Diskriminierung von "schwulem" Blindenhund

Alles war nur ein Missverständnis, versichern die Besitzer eines Thai-Restaurants im australischen Adelaide: Sie verweigerten einem Blinden den Zutritt, weil angeblich sein Hund schwul sei. Jetzt setzte es eine Geldstrafe.
Unersetzlicher Helfer: Viele Blinde sind auf ihre Hunde angewiesen

Unersetzlicher Helfer: Viele Blinde sind auf ihre Hunde angewiesen

Foto: © Reuters Photographer / Reuters/ REUTERS
pat/AFP