Bundeswehrbericht Soldaten starben wegen schlechter Ausrüstung

Der Tod ihres Kameraden am 15. April in Afghanistan hätte verhindert werden können, davon sind Offiziere der deutschen Truppen überzeugt. Nach SPIEGEL-Informationen werfen sie der Bundeswehr eklatante Ausrüstungsmängel vor.
Fahrzeug vom Typ "Yak": "Extrem gefährdet"

Fahrzeug vom Typ "Yak": "Extrem gefährdet"

Foto: DDP / Bundeswehr/ PIZ Sanitätsdienst / Hans J. Hilgers
mik