Antirassismus-Kampagne in den USA Am Pranger

In Charlottesville eskalierte die rechtsextreme Gewalt. Die Reaktion vieler Amerikaner: Sie posten Fotos und Namen mutmaßlicher Neonazis, mit zum Teil drastischen Konsequenzen. Doch wohin führt das?
Rechtsextreme in Charlottesville, Virginia (Archivbild)

Rechtsextreme in Charlottesville, Virginia (Archivbild)

Foto: ANDREW CABALLERO-REYNOLDS/ AFP
Aufmarsch der Rechten in Charlottesville: Fackeln, Fahnen, Fanatismus
Fotostrecke

Aufmarsch der Rechten in Charlottesville: Fackeln, Fahnen, Fanatismus

Foto: ALEJANDRO ALVAREZ/NEWS2SHARE
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jennifer Lawrence: "Das sind die Gesichter des Hasses"
Fotostrecke

Jennifer Lawrence: "Das sind die Gesichter des Hasses"

Foto: Richard Shotwell/ AP