China Sechs Tote bei Feuer in Goldmine

In der chinesischen Provinz Shandong ist in einer Mine ein Feuer ausgebrochen. Sechs Menschen starben.
Goldmine in China (Archivbild): Immer wieder Unfälle mit Toten

Goldmine in China (Archivbild): Immer wieder Unfälle mit Toten

Foto: Hong Wu / Getty Images

Am Dienstagmorgen gegen sechs Uhr Ortszeit hat sich in der Caojiawa-Mine in der Stadt Zhaoyuan im Osten Chinas ein Unglück ereignet.

Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, brach ein Feuer aus, durch das sechs Arbeiter ums Leben kamen. Vier weitere Menschen seien aus den Flammen gerettet worden. Sie würden derzeit in einem Krankenhaus behandelt.

Das Feuer war bereits der zweite Vorfall innerhalb weniger Wochen in einem Bergwerk der Provinz Shandong. Im Januar waren bei einer Explosion in einer Mine elf Arbeiter verschüttet und erst nach zwei Wochen lebend aus den Trümmern gezogen worden.

Zehn weitere Menschen überlebten das Unglück nicht, woraufhin Forderungen nach besseren Sicherheitsvorkehrungen laut wurden. Chinas Bergwerke gehören zu den tödlichsten weltweit. Allein im Jahr 2020 verzeichneten die Behörden 573 Tote in örtlichen Minen.

ala/Reuters
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.