Mutmaßlicher blinder Passagier Mann fällt über London aus Flugzeug

Ein Mann hat sich offenbar in der Fahrwerksanlage einer Kenya-Airways-Maschine versteckt. Als das Flugzeug über London im Landeanflug war, stürzt er in die Tiefe.

Die Straße in Clapham, in der die Leiche des Mannes gefunden wurde
Dominic Lipinski/ AP

Die Straße in Clapham, in der die Leiche des Mannes gefunden wurde


Anwohner im Süden Londons haben am Montag in ihrem Garten die Leiche eines Mannes entdeckt. Nach Angaben der Polizei handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen blinden Passagier, der sich in einer Maschine von Kenya Airways versteckt hatte - und der beim Landeanflug auf den Flughafen Heathrow in die Tiefe gestürzt war.

Der Sturz sei von Flugbeobachtern gesehen worden, berichtete die Agentur PA. Nach Angaben von Augenzeugen sei der Unbekannte schon im Radkasten des Jets erfroren, sein Körper sei "ein Eisblock" gewesen. Die Polizei fand eigenen Angaben zufolge in der Fahrwerksanlage der Maschine eine Tasche, Wasser und Lebensmittel.

Die Identität des Mannes ist bisher unklar. Eine Obduktion wurde angeordnet.

aar/dpa/Reuters

Mehr zum Thema


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.