Gesellschaft für Freiheitsrechte über neue Corona-Verbote "Gerade noch zu rechtfertigen"

Der November-Shutdown wird die Grundrechte wieder stark einschränken. Jurist Ulf Buermeyer hält die geplanten Verbote noch für rechtmäßig, aber "ganz hart an der verfassungsrechtlichen Grenze".
Geschlossenes Restaurant in Köln im März: 75 Prozent der Infektionen lassen sich nicht nachvollziehen

Geschlossenes Restaurant in Köln im März: 75 Prozent der Infektionen lassen sich nicht nachvollziehen

Foto: 

Julian Meusel/Eibner-Pressefoto / imago images/Eibner