Corona in Wolfsburger Pflegeheim Trauer und Kampf

In einem Wolfsburger Heim für Demente hat sich fast die Hälfte der Bewohner mit dem Coronavirus infiziert. Während Angehörige aus der Ferne die ersten Toten betrauern, kämpft die Belegschaft um jedes Leben.
Hanns-Lilje-Heim in Wolfsburg: Vier Infizierte seien im Klinikum Wolfsburg untergebracht, zwei auf der Intensivstation

Hanns-Lilje-Heim in Wolfsburg: Vier Infizierte seien im Klinikum Wolfsburg untergebracht, zwei auf der Intensivstation

Ole Spata/ dpa
Heimleiter Torsten Juch: Strenge Maßnahmen seit dem 13. März

Heimleiter Torsten Juch: Strenge Maßnahmen seit dem 13. März

Ole Spata/ dpa
Ole Spata/ dpa
Mehr lesen über