Bertelsmann-Studie Hälfte der Bevölkerung empfindet den Islam als Bedrohung

In Deutschland gibt es viele Vorbehalte gegen Muslime. Das hat eine Bertelsmann-Studie zu Demokratie und religiöser Toleranz ergeben. Die Forscher sehen aber auch viel Positives.
Berlin-Kreuzberg: Gläubige beim Freitagsgebet in der Mevlana-Moschee (Archiv)

Berlin-Kreuzberg: Gläubige beim Freitagsgebet in der Mevlana-Moschee (Archiv)

Foto: Christoph Soeder/ dpa
wit/dpa