Hubschrauber über Grundschule 200 Kinder mit Insektengift besprüht

Es ging eigentlich um eine Raupe namens Eichenprozessionsspinner - doch dann wurden auch die falschen getroffen: Im nordrhein-westfälischen Dorsten hat eine Hubschrauberbesatzung Insektengift über einem Schulhof versprüht. Mindestens 15 Kinder mussten im Krankenhaus behandelt werden.
hut/dpa