Mexiko Zeitung kapituliert vor Drogenmafia

Sieg der organisierten Kriminalität über die freie Presse: In der nordmexikanischen Stadt Nuevo Laredo hat die Zeitung "El Mañana" ihre Berichterstattung über den blutigen Drogenkonflikt im Land eingestellt. Das Redaktionsgebäude war zuvor mit Granaten beschossen worden.
Gewalt der Kartelle: Explosion vor dem Rathaus in Nuevo Laredo im Juni 2012

Gewalt der Kartelle: Explosion vor dem Rathaus in Nuevo Laredo im Juni 2012

STRINGER/MEXICO/ REUTERS
Mehr lesen über