Düsseldorf Läufer stirbt nach Halbmarathon

In Nordrhein-Westfalen ist bei einem Halbmarathon ein Läufer auf der Strecke zusammengebrochen. Der 40-Jährige starb kurze Zeit später in einem Krankenhaus.

Felix Jason/ imago images

Ein Mann ist in Düsseldorf bei einem Halbmarathon zusammengebrochen und gestorben. Das teilte die Feuerwehr mit.

Demnach fiel der 40-jährige Läufer am Sonntag den Rettungskräften mit medizinischen Problemen auf der Strecke auf. Notfallsanitäter hätten den Mann daraufhin behandelt und schließlich auch reanimiert.

Laut Feuerwehr wurde der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert. Dort sei er kurze Zeit später gestorben.

Im April hatte es in Düsseldorf nach einem Marathon ebenfalls einen Toten gegeben. Der 32 Jahre alte Läufer war bei Kilometer 20 kollabiert.

cop



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.