Tunesien Dutzende Flüchtlinge verdursten im Mittelmeer

Vor der tunesischen Küste sind 54 afrikanische Flüchtlinge ums Leben gekommen. Sie hatten laut Uno-Flüchtlingshilfswerk versucht, mit einem Schlauchboot nach Italien zu gelangen. Die meisten seien auf hoher See verdurstet - nur ein Mann konnte von der Küstenwache gerettet werden.
Karte zu den wichtigsten Flüchtlingsrouten von Afrika nach Europa

Karte zu den wichtigsten Flüchtlingsrouten von Afrika nach Europa

Foto: SPIEGEL ONLINE
usp/Reuters