Gerhard Schulz, 1945 als Kind aus der Mark Brandenburg vertrieben

Gerhard Schulz, 1945 als Kind aus der Mark Brandenburg vertrieben

Foto: 

Laila Sieber / DER SPIEGEL

Audiostory Icon: Spiegel Plus Das Drama, ein Flüchtling zu sein

Geflüchtete gelten als Bedrohung - überall und immer schon, sagt der Historiker Andreas Kossert. Wie sieht das in Deutschland aus? Fünf Frauen und Männer erzählen von ihrem Neuanfang. Hören Sie hier die Geschichten (20:13 Minuten).
Weiterlesen mit Spiegel Plus

Mehr Perspektiven, mehr verstehen.

Ihre Vorteile mit SPIEGEL+

  • Icon: Check

    Der SPIEGEL als Magazin

    als App, E-Paper und auf dem E-Reader

  • Icon: Check

    Alle Artikel auf SPIEGEL.de

    Exklusive Texte für SPIEGEL+ Leser

  • Icon: Check

    Einen Monat kostenlos testen

    jederzeit online kündbar

    Ein Preis

    nur € 19,99 pro Monat

Plus-Angebot Mockup
Ein Monat für 0,00 €