Flugzeugabsturz in Äthiopien Wie zwei Minuten Verspätung einem Passagier das Leben retteten

Antonis Mavropoulos erreichte seine Maschine in Addis Abeba knapp zu spät, durfte nicht mehr an Bord und war wütend. Wenig später stürzte das Flugzeug ab. Auf Facebook teilt er seine Gefühle.
Rettungskräfte an der Absturzstelle des Fluges 302 der Ethiopian Airlines

Rettungskräfte an der Absturzstelle des Fluges 302 der Ethiopian Airlines

Foto: Mulugeta Ayene/ dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Facebook, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

SPIEGEL ONLINE
ala/dpa