Pfeil nach rechts

Urteil in Frankfurt am Main Mieterin muss Anrede als "Fräulein" hinnehmen

Die Bezeichnung "Fräulein" ist laut dem Frankfurter Amtsgericht nicht ehrverletzend. Eine Mieterin hatte geklagt - es ging um einen Putzplan.
jpz/AFP
Mehr lesen über