Corona-Fälle in Garmisch-Partenkirchen Mit Symptomen in die Cocktailbar

Eine US-Amerikanerin sollte nach ihrem Corona-Test in Quarantäne, ging aber wohl in Garmisch-Partenkirchen feiern: Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts fahrlässiger Körperverletzung.
Schlange vor dem Corona-Testzentrum in Garmisch-Partenkirchen

Schlange vor dem Corona-Testzentrum in Garmisch-Partenkirchen

Foto: Lino Mirgeler / dpa
Corona-Testzentrum in Garmisch-Partenkrichen: Der Grenzwert von 50 Fällen pro 100.000 Einwohnern ist überschritten

Corona-Testzentrum in Garmisch-Partenkrichen: Der Grenzwert von 50 Fällen pro 100.000 Einwohnern ist überschritten

Foto: Lino Mirgeler / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Das "Edelweiss Lodge and Resort" in Garmisch-Partenkirchen

Das "Edelweiss Lodge and Resort" in Garmisch-Partenkirchen

Foto: PHILIPP GUELLAND/EPA-EFE/Shutterstock
Cocktailbar "Peaches": Bislang sind die Mitarbeiter-Tests negativ

Cocktailbar "Peaches": Bislang sind die Mitarbeiter-Tests negativ

Foto: PHILIPP GUELLAND/EPA-EFE/Shutterstock