Gerichtsurteil Saudische Journalistin soll wegen Sex-Sendung ausgepeitscht werden

Die saudi-arabische Journalistin Rosanna al-Yami ist zu einer drakonischen Strafe verurteilt worden. Die 22-Jährige soll mit 60 Hieben ausgepeitscht werden - sie arbeitete in einer TV-Show, die nach Ansicht eines Gerichts unziemlich war: Ein Mann wurde darin über sein Sexleben befragt.
ssu/AFP/AP