Gesetzliche Neuregelung "Sternenkinder" dürfen Namen bekommen

Sogenannte Sternenkinder waren bislang offiziell gar nicht existent. Nun können die totgeborenen Babys mit einem Gewicht unter 500 Gramm zumindest einen Namen bekommen - und richtig bestattet werden. Für diese gesetzliche Regelung hat ein Ehepaar aus Hessen lange gekämpft.
wit/dpa
Mehr lesen über