Gesichtsbehaarung im Themenpark Disneyland erlaubt den Vollbart

Haarige Angelegenheiten gibt es auch in der Glitzerwelt von Minnie und Micky Maus: Seit 1950 war für Mitarbeiter das Tragen von Voll- und Ziegenbärten in den Themenparks im Disneyland Florida und Kalifornien verboten. Jetzt lassen die Chefs Milde walten.

Micky Maus und Minnie Maus im Disneyland: Sie tragen eh keinen Bart
dapd

Micky Maus und Minnie Maus im Disneyland: Sie tragen eh keinen Bart


Orlando - Disneyland-Mitarbeiter dürfen erstmals in der Geschichte der Themenparks Voll- und Ziegenbärte tragen. Eine Sprecherin erklärte am Montag, die Gesichtsbehaarung sei den Mitarbeitern von Disneyland in Florida und Kalifornien ab Februar erlaubt.

Disney hatte Bärte jeder Art für Mitarbeiter der Themenparks seit der Eröffnung von Disneyland in Kalifornien Mitte der fünfziger Jahre verboten. Im Jahr 2000 wurde das Tragen von Schurrbärten erlaubt, wenn diese im Urlaub und nicht während der Arbeit gewachsen waren. Ab 3. Februar sollen den Mitarbeitern nun Bärte jeder Art erlaubt sein. Mitarbeitern ohne Besucherkontakt wurden zudem sogenannte Casual Fridays zugestanden, an denen die übliche Kleiderordnung aufgehoben ist.

nga/AP



© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.