SPIEGEL ONLINE

Gesunkene Fähre in Südkorea Crewmitglied berichtet von zu später Evakuierung

Hätten sich mehr Menschen von der südkoreanischen Fähre retten können? Laut einem Steuermann versuchten die Offiziere auf der Brücke zunächst, das Schiff zu stabilisieren - die Passagiere sollten an Ort und Stelle bleiben. So ging offenbar wertvolle Zeit verloren.
Fotostrecke

Untergang der "Sewol": Suchaktion vor Südkoreas Küste

Foto: Chung Sung-Jun/ Getty Images
hut/AP/dpa