Halt im Tunnel Notstopp sorgt für Panik in Hamburger S-Bahn

Eine überfüllte S-Bahn mit aggressiven Fußballfans - und dann Notstopp und Stromabschaltung: In Hamburg musste ein Zug mit rund 600 Passagieren in einem Tunnel halten. Eine Scheibe wurde eingeschlagen, einige Frauen und ältere Leute reagierten panisch.
Überfüllte S-Bahn in Hamburg: Bei einem Notstopp gerieten Passagiere in Panik

Überfüllte S-Bahn in Hamburg: Bei einem Notstopp gerieten Passagiere in Panik

Foto: DPA
abl/dapd/dpa