St. Pauli: Flüchtlingslager in der Kirche
imago
Fotostrecke

St. Pauli: Flüchtlingslager in der Kirche

Lampedusa-Flüchtlinge in Hamburg "Wir leben von den täglichen Wundern"

Eine Kirche im Hamburger Stadtteil St. Pauli hat rund 80 Flüchtlinge aufgenommen. Rechtsextreme Proteste wie in Berlin-Hellersdorf bleiben aus, die Solidarität mit den Männern aus Afrika ist enorm. Doch das ungewöhnliche Flüchtlingslager ist eine Lösung auf Zeit.
Von Rainer Leurs und Hendrik Ternieden