Anschlag in Hanau Attentäter schoss mindestens 52-mal

Aus rassistischen Motiven tötete ein 43-Jähriger in Hanau neun Menschen, danach erschoss er seine Mutter und sich selbst. Laut SPIEGEL-Informationen fanden Ermittler an den Tatorten unter anderem einen Rucksack voll Munition.
Nach dem tödlichen Anschlag in Hanau: Mitarbeiter der Spurensicherung an einem Tatort im Stadtteil Kesselstadt

Nach dem tödlichen Anschlag in Hanau: Mitarbeiter der Spurensicherung an einem Tatort im Stadtteil Kesselstadt

Dorothee Barth/ DPA