Umstrittener Bischof Tebartz-van Elst Handwerker fotografieren heimlich Prunkbau von Limburg

Den neuen Bischofssitz in Limburg ließ sich Franz-Peter Tebartz-van Elst wohl rund 15 Millionen Euro kosten - dreimal so viel wie geplant. Doch warum? Aufschluss könnten nach SPIEGEL-Informationen Fotos geben, die Handwerker heimlich von der streng gesicherten Baustelle gemacht haben.
Tebartz-van Elst in der Kapelle des Bischofshauses: Dreifache Kosten

Tebartz-van Elst in der Kapelle des Bischofshauses: Dreifache Kosten

Foto: Boris Roessler/ picture alliance / dpa