Pfeil nach rechts
"Extrem gefährlich": "Irma" hält Kurs auf Karibik
REUTERS

Fotostrecke

"Extrem gefährlich": "Irma" hält Kurs auf Karibik

Katastrophenalarm Hurrikan "Irma" erreicht Karibikinsel Barbuda

Der Hurrikan "Irma" gilt als extrem gefährlich, jetzt hat er die ersten bewohnten Gebiete erreicht. Experten warnen vor "potenziell katastrophalen" Folgen. Es drohten lebensgefährliche Sturmböen, Regenfälle und Erdrutsche.
"Extrem gefährlich": "Irma" hält Kurs auf Karibik
REUTERS

Fotostrecke

"Extrem gefährlich": "Irma" hält Kurs auf Karibik

aar/ala/dpa/Reuters