Podcast Cover

Inside Hells Angels Der Zögling, der gegen »Schnitzel-Walter« aufbegehrte

Er wollte unbedingt an die Macht bei den Hells Angels und bezahlte das mit seinem Leben: Der Gießener Aygün Mucuk gehörte zu den jungen Wilden des Rockerklubs. Das ist seine Geschichte.

Als Aygün Mucuk  exklusiv mit SPIEGEL TV über den Tod spricht, hat er nur noch 28 Tage zu leben. Offenbar hat er mit seinem Auftreten provoziert. Er wird erschossen. Denn es ging um die Macht im Großraum Frankfurt. Walter Burkhard alias »Schnitzel Walter« galt als einer der wichtigsten Rockergrößen Europas und in Hessen unantastbarer Präsident der Hells Angels, Charter Frankfurt »Westend«. Bis sein Zögling Aygün Mucuk aufbegehrte, erst hinter seinem Rücken und dann ganz offen. Mucuk holte sich die Unterstützung der jungen Migranten im Klub, die immer mehr geworden waren. Dann erklärte er den Traditionalisten bei den Höllenengeln den Krieg und gründete in Gießen sein eigenes Charter. Zudem tat er etwas bis dahin Unvorstellbares: Mucuk ließ sich von SPIEGEL TV für eine Langzeitbeobachtung begleiten. Reporter Claas Meyer-Heuer war dabei, auch als der Rocker eine Boxveranstaltung organisierte, bei der »Schnitzel Walter« so tun musste, als ob die beiden beste Freunde seien – eine Demütigung.

Der SPIEGEL-TV-Reporter dokumentiert auch, wie Aygün Mucuk bei der Beerdigung eines befreundeten Rockers über den Tod spricht. Vier Wochen später, am 7. Oktober 2016, wird Mucuk auf dem Gelände seines Klubheims in Wettenberg-Wißmar mit 17 Schüssen niedergestreckt. Der Mord bleibt bis heute ungeklärt. In der zehnten Episode unseres Crime-Podcasts »Im Verhör: Inside Hells Angels« mit Christina Pohl berichten SPIEGEL TV-Reporter Claas Meyer-Heuer und Thomas Heise aus der Zeit, als sie einem Hells-Angels-Präsidenten sehr nahegekommen sind, wie es Journalisten sonst kaum gelingt.

Podcast »Im Verhör« abonnieren

Sie können »Im Verhör« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu Ihrer Lieblings-App:

Spotify 

Apple Podcasts 

Google Podcasts 

Amazon Music 

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Im Verhör«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

Podcast Cover
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.