Französisch-italienische Grenzregion Zwei Tote bei schweren Unwettern

Regen und Sturm haben in den Regionen Piemont und Côte d'Azur schwere Schäden verursacht. Entwarnung gibt es bei vier Deutschen, die als vermisst galten.
Hohe Wellen brechen an der Küste bei Nizza

Hohe Wellen brechen an der Küste bei Nizza

Foto: Serge Haouzi / dpa
bah/AFP/dpa