Pfeil nach rechts

Kampf gegen Aids Papst lockert das strikte Kondom-Verbot

Revolution im Vatikan: Papst Benedikt XVI. hat erstmals den Gebrauch von Kondomen als gerechtfertigt bezeichnet. Wer als Katholik jetzt glaubt, er dürfe deswegen seine Familienplanung umstellen, irrt allerdings - um normale Empfängnisverhütung geht es dem Papst nicht.
Papst Benedikt XVI. im Petersdom: Kondom erlaubt - um Aids zu verhüten

Papst Benedikt XVI. im Petersdom: Kondom erlaubt - um Aids zu verhüten

REUTERS
tdo/AFP/Reuters/dpa

Mehr lesen über