Baden-Württemberg Waldkauz fällt durch Schornstein in Kamin

Ein Waldkauz ist offenbar unfreiwillig im Kamin eines Wohnhauses in Karlsruhe gelandet: Die Bewohner entdeckten das unverletzte Tier, das hinter einer Glasscheibe festsaß.

Polizeipräsidium Karlsruhe

Den Bewohnern eines Einfamilienhauses in Karlsruhe hat sich ein ungewöhnlicher Anblick geboten: Hinter der Glasscheibe ihres Kamins entdeckten sie einen Waldkauz. Das teilte die Polizei mit.

Demnach sei das Tier am späten Samstagabend - vermutlich aufgrund eines "Fehltritts" - in den Schornstein gefallen. "Der Kamin war zu diesem Zeitpunkt zum Glück nicht in Betrieb", schrieb die Behörde.

Fotostrecke

42  Bilder
Tiere stecken fest: In der Klemme

Mit Hilfe eines Falkners wurde das Tier unverletzt aus seiner Notlage befreit. Nach einer Beobachtungszeit soll der Vogel wieder in die Freiheit entlassen werden.

cop

Mehr zum Thema


insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
rosenbluete 15.10.2019
1. Wie nett ist das denn?
Danke für den Artikel. Habe mich gefreut, bei all den weniger erfreulichen Nachrichten in letzter Zeit doch so etwas Positives mit gutem Ausgang lesen zu dürfen.
defy_you 15.10.2019
2. Wohl keine Seltenheit...
Hatte auch schon einmal einen Vogel (ok - keine Eule) im Kachelofen. Bin ohne Glasscheibe wegen der Bewegung des Vogels auf ihn aufmerksam geworden. Er flog dann erst durch die Wohnung und fand den Weg durch die Balkontür.
das wahre glück 16.10.2019
3.
Zitat von rosenblueteDanke für den Artikel. Habe mich gefreut, bei all den weniger erfreulichen Nachrichten in letzter Zeit doch so etwas Positives mit gutem Ausgang lesen zu dürfen.
Na ja, "guter Ausgang", das sagen Sie so. Der arme Kauz hat sich möglicherweise den Kamin hinuntergestürzt, weil er keinen anderen Ausweg gesehen hat aus einer ihn ev. chronisch überlastenden Lebenssituation. Vielleicht wollte er ein Zeichen setzen gegen die zunehmende Waldkauzlebensumweltzerstörung. Aber für Sie ist das alles nur gutes Entertainment. Der Kauz leidet unsäglich und niemand versteht die Botschaft. Dann wird er auch noch gefangen genommen und - wenn überhaupt - erst frei gelassen, wenn er sich mit Wohlverhalten zeigt und nicht rumzickt und Sachen macht, die nicht verstanden werden. Armer Waldkauz. Freiheit und Bussis für Kauzi!
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.