Katholikentag Missbrauchsopfer beklagen "Gesprächsblockade"

Die Opfer sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche fordern eine wirksame Aufarbeitung der Skandale. Beim Katholikentag in Regensburg wird deutlich: Es gibt zwar Fortschritte, aber auch den Wunsch nach weiterer Veränderung.
Bischof Ackermann: "Wir sind weitergekommen seit 2010 - sowohl was Aufklärung als auch was Prävention betrifft"

Bischof Ackermann: "Wir sind weitergekommen seit 2010 - sowohl was Aufklärung als auch was Prävention betrifft"

Foto: Armin Weigel/ dpa
wit/dpa