Frankreich Studie zählt etwa 330.000 Missbrauchsopfer in katholischer Kirche

Eine unabhängige Kommission untersuchte jahrelang Fälle sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche in Frankreich. Nun liegt der Bericht vor – und zeichnet ein verheerendes Bild.
Französische Bischöfe (Symbolbild)

Französische Bischöfe (Symbolbild)

Foto: ERIC CABANIS / AFP
Kommissionsleiter Jean-Marc Sauvé: »Die Kirche hat es nicht sehen oder wissen wollen«

Kommissionsleiter Jean-Marc Sauvé: »Die Kirche hat es nicht sehen oder wissen wollen«

Foto: THOMAS COEX / AFP
»Sie sind eine Schande für die Menschheit«

François Devaux, Gründer des Opferverbandes »La Parole Libérée«

ptz/AFP/Reuters/AP/dpa