Kirchenmusik in der Coronakrise »Drei Meter Abstand in Blasrichtung«

In einer Kirche im Harz wird trotz Shutdowns im Gottesdienst gesungen – auch Blasinstrumente sind im Einsatz. Alles vorschriftsgemäß, sagen die Verantwortlichen. Wirklich?
Möglichst wenige Bläser: Nicht alle Gläubigen finden Kirchenmusik in der Coronakrise angebracht

Möglichst wenige Bläser: Nicht alle Gläubigen finden Kirchenmusik in der Coronakrise angebracht

Foto: miguelangelortega / Getty Images
Herzberg am Harz: Ein kleines Fest für Kulturausgehungerte

Herzberg am Harz: Ein kleines Fest für Kulturausgehungerte

Foto: Swen Pförtner / picture alliance/dpa