Köln Autofahrerin blockiert Gully und sperrt Kanalarbeiter ein

Eine 75-Jährige hat mit ihrem Auto in Köln einen Kanalarbeiter unter der Erde eingesperrt. Die Frau fuhr beim Ausparken mit ihrem Wagen über den offenen Schacht.

Schwerer als ein Gullydeckel: Auto auf Schacht
Polizeipräsidium Köln

Schwerer als ein Gullydeckel: Auto auf Schacht


Auch mehrere Warnhütchen konnten sie nicht stoppen: Eine 75-Jährige in Nordrhein-Westfalen hat mit ihrem Auto einen Schacht blockiert, in dem ein Mann arbeitete. "Bei dem Unfall fiel eines der Verkehrshütchen in den Kanalschacht und traf den 21-Jährigen im Gesicht", teilte die Polizei mit.

Ein 40-jähriger Kollege des Kanalarbeiters will der Autofahrerin laut Polizei noch zugewunken haben, aber sie habe nicht reagiert. Die Frau blieb mit ihrem Wagen schließlich am oberen Ende des Gullyschachts stecken.

Der linke Vorderreifen versperrte dem Kanalarbeiter den Weg ins Freie. Polizisten kamen und bockten den Wagen auf, um den Arbeiter zu befreien.

apr/dpa



TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.