Berichterstattung zu Kölner Übergriffen ZDF räumt "klare Fehleinschätzung" ein

Das ZDF ist hart dafür kritisiert worden, erst spät über die Übergriffe in Köln berichtet zu haben. Nun hat der stellvertretende Chefredakteur eine Erklärung veröffentlicht - doch auch die sorgt in sozialen Netzwerken für Ärger.
Hauptbahnhof in Köln: "Es war ein Versäumnis"

Hauptbahnhof in Köln: "Es war ein Versäumnis"

Foto: Oliver Berg/ dpa
Icon: Spiegel
SPIEGEL ONLINE
Forum
aar