Königssee in Bayern Zwei Männer sterben bei Badeunfall

Im Königsbachfall oberhalb des Königssees in Bayern sind zwei 21-jährige Männer ertrunken. Möglicherweise hatten sie das Schmelzwasser unterschätzt.

Rettungskräfte im Einsatz am Königssee in Oberbayern: Zwei 21-jährige Männer aus Sachsen sind ertrunken
Ziegler/ BRK BGL/ DPA

Rettungskräfte im Einsatz am Königssee in Oberbayern: Zwei 21-jährige Männer aus Sachsen sind ertrunken


Ein Bad im Königsbachfall im Berchtesgadener Land endete für zwei 21-Jährige tödlich. Das teilte die Polizei mit.

Die beiden Männer aus Sachsen gingen demnach am Dienstagabend in einem Becken des Königsbachfalles, nur wenige Meter über dem Königssee, baden. Daraufhin sei es ihnen offenbar nicht mehr gelungen, das Becken wieder zu verlassen.

Das in den Königssee führende Gewässer führt derzeit sehr viel Schmelzwasser. Möglicherweise hatten sie laut Polizei das starke Schmelzwasser in dem ausgewaschenen Becken unterschätzt.

Eine weitere Person vor Ort habe die Rettungskräfte alarmiert. Die Einsatzkräfte konnten jedoch nur noch die leblosen Körper der beiden Männer bergen. Zur Klärung der Unfallursache wurden Ermittlungen aufgenommen.

cop

Mehr zum Thema


© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.