Pfeil nach rechts

81 Jahre nach Zerstörung Konstanz hat wieder eine Synagoge

Als "Wiedererrichtung jüdischen Lebens in unserer Mitte" hat Ministerpräsident Kretschmann die Eröffnung der neuen Synagoge von Konstanz gewürdigt. Das alte Gotteshaus war in der Reichspogromnacht zerstört worden.
Seit Sonntag hat die neue Synagoge von Konstanz geöffnet.

Seit Sonntag hat die neue Synagoge von Konstanz geöffnet.

DPA
Mitglieder der jüdischen Gemeinde tragen Torarollen von der alten zur neuen Synagoge von Konstanz.

Mitglieder der jüdischen Gemeinde tragen Torarollen von der alten zur neuen Synagoge von Konstanz.

DPA
hpi/dpa