Pfeil nach rechts

Flüchtlingshilfe per Fischkutter "Sea-Eye" sticht in See

Ein Regensburger Unternehmer will mit weiteren Freiwilligen Flüchtlinge retten, die vor Italien in Seenot geraten. Nun ist die Gruppe mit dem Fischkutter "Sea-Eye" ausgelaufen.
Die Crew des Kutters: Will 1000 Quadratkilometer im Mittelmeer überwachen

Die Crew des Kutters: Will 1000 Quadratkilometer im Mittelmeer überwachen

DPA
"Sea Eye"-Initiator Michael Buschheuer: "Moralisches Versagen ist durch nichts zu rechtfertigen"

"Sea Eye"-Initiator Michael Buschheuer: "Moralisches Versagen ist durch nichts zu rechtfertigen"

DPA
apr/dpa