Unwetter in Nordrhein-Westfalen Tornado hebt Zelt an - zwölf Verletzte

Ein Wirbelsturm hat in der Nähe von Gütersloh das Gelände eines Fußballturniers getroffen und ein Veranstaltungszelt herumgewirbelt. Es begrub zwölf Menschen unter sich, einer wurde schwer verletzt.

Unwetter in Langenberg: Das Veranstaltungszelt wurde von einem Wirbelsturm erfasst und hochgeschleudert
Hartwig Düsing/ DPA

Unwetter in Langenberg: Das Veranstaltungszelt wurde von einem Wirbelsturm erfasst und hochgeschleudert


Bei einem Fußballturnier in Nordrhein-Westfalen sind zwölf Menschen durch ein umherfliegendes Veranstaltungszelt verletzt worden. Das acht mal zwölf Meter große Zelt war während eines Unwetters von einer Windhose erfasst worden.

Wie die Polizei Gütersloh mitteilte, wurde am Freitagabend ein Sportplatz in Langenberg-Benteler von Starkregen und einem Sturm getroffen. Dabei sei ein Veranstaltungszelt von einem Wirbelsturm erfasst und hochgeschleudert worden. Als das Zelt wieder zu Boden krachte, seien darunter mehrere Menschen begraben worden.

Elf Menschen seien leicht verletzt worden, eine Person schwer. Die Verletzten wurden laut Polizei in umliegende Krankenhäuser eingeliefert, Lebensgefahr bestehe bei keinem der Betroffenen.

cht/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.