Leipzig Ausschreitungen wegen verbotener »Querdenken«-Demo bleiben aus

Nach dem Verbot von »Querdenken«-Demos hatte die Polizei in Leipzig mit erneuten Ausschreitungen am Samstag gerechnet. Doch in der Innenstadt blieb es weitgehend ruhig.
Die Polizei hatte sich auf neue Ausschreitungen durch Proteste gegen die Corona-Maßnahmen eingestellt, doch es blieb weitgehend ruhig

Die Polizei hatte sich auf neue Ausschreitungen durch Proteste gegen die Corona-Maßnahmen eingestellt, doch es blieb weitgehend ruhig

Foto: 

Sebastian Willnow / dpa

elo/mst/AFP